ADCADA hilft Bentwischer Grundschule bei der Verkehrserziehung

Die adcada GmbH als familiengeführtes Unternehmen versteht sich nicht nur als erfolgreicher Jobmotor in Rostock-Bentwisch. Neben der Schaffung neuer Arbeitsplätze im ADCADA Park, dem umweltfreundlichen Versand unserer hochwertigen Produkte, der ressourcensparenden Stromgewinnung durch Solarenergie auf dem Dach unserer Lagerhalle und vieler weiterer Projekte gilt es für uns auch, soziale Aufgaben in der näheren Umgebung der adcada GmbH durchzuführen.

Übergabe der Fahrradfibeln an die Grundschule Bentwisch

So freuten wir uns auf den 12.09.2017 in der Grundschule Bentwisch, um insgesamt 50 Fahrradfibeln zu überreichen – anwesend war dabei die 4. Klasse mit ihren 23 Schülern. Die Fahrradfibel dient speziell für die theoretische Vorbereitung auf das erfolgreiche Bestehen des Befahrens eines Fahrradparcoures auf dem Sportplatz, organisiert durch die Verkehrswacht Graal Müritz. In vielen Zeichnungen lernen die Kinder sicher den Umgang mit den verschiedensten Verkehrszeichen und das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Bei der anspruchsvollen Prüfung heißt es dann: Schulterblick links, Handzeichen links, richtiges Einordnen auf die richtige Spur, Beachten der Ampel, richtiges Heranfahren an den Zebra-Streifen, Halten am Stop-Schild, Umfahren eines Hindernisses und viele weitere Augenblicke erfolgreich zu absolvieren.

Erst erwartete uns eine gespenstige Ruhe, aber auf einmal stürmte die 4. Klasse erwartungsvoll heran. Jedes Kind erhielt eine Fahrradfibel und hielt sie freudestrahlend in die Luft. Spätestens hier wussten wir: ADCADA hilft erfolgreich den Kindern der Grundschule aus Bentwisch. Wir möchten uns noch einmal bei der Schulleitung, speziell bei Frau Kerstin Lübke und Frau Astrid Wendt, für den herzlichen Empfang bedanken. Am 13.09.2017 geht es für uns weiter. Dann unterstützen wir die Grundschule „Juri Gagarin“  in der Rostocker Südstadt.