Hochmodernes Fotostudio in Rostock mit Green Screen kurz vor der Fertigstellung

Wir befinden uns in der letzten Phase des Aufbaus unseres hauseigenen Fotostudios in Rostock Bentwisch, welches im Umkreis von über 200 km einmalig sein wird – Zeit für einen kleinen Rück- und Ausblick.

  • 154 m² Fotostudio
  • 45 m² Hohlkehle
  • 30 m² Green Screen
  • 4 Meter hoch
  • Raumhöhe bis zu 8 Meter
  • hochmodernste Fototechnik

Das sind, ganz kurz angerissen,  die Eckpfeiler unseres hauseigenen ADCADA Fotostudios – dem größten und modernsten im Umkreis von über 200 km und dank des großen Green Screens ist dieses sogar auch als Videostudio nutzbar

Die Idee zum Fotostudio entstand bereits  2015

Seit fast drei Jahren shooten wir für unseren Online Shop FASHION.ZONE die neue Ware selbst, sehr schnell kam dabei der Traum von einem eigenen Fotostudio auf. Damit würden wir so viel mehr Möglichkeiten auf einen Schlag bekommen und organisatorische “Probleme” wie eine Terminfindung mit den Agenturen und Models aus der Welt schaffen. Mit dem neuen ADCADA Park wären alle Möglichkeiten vorhanden.

Auch, wenn wir beim Buchen der Models zwar immer noch einen Termin finden müssen, sind wir durch unser hauseigenes Fotostudio inkl. fest angestelltem Fotografen doch nun sehr viel flexibler.

Fotostudio im neuen ADCADA Park

Anfangs hatten wir zwar keinerlei Möglichkeiten für den Aufbau eines eigenen Fotostudios – schließlich saßen wir die ersten zwei Jahre in ein paar angemieteten Büroeinheiten im ITC Bentwisch – doch wir dachten viel größer: Es sollte mehr möglich sein als nur ein paar Models vor einem weißen Hintergrund zu fotografieren; es musste ebenerdig sein, damit auch größere Objekte fotografiert werden können – selbst Autos sollten reinpassen – und wir wollten uns natürlich auch für externe Firmen öffnen.

Mit unserem ADCADA Park, in den wir im Mai 2017 endlich einziehen konnten, erfüllten wir uns sowieso schon einen großen Traum und dank der 1800 m² großen Lagerhalle hatten wir nun auch den notwendigen Platz für ein großes und einmaliges Fotostudio, welches es in der Region und darüber hinaus kein 2. Mal geben sollte.

Das Großprojekt: Bau der Hohlkehle und Kauf der Fotoausstattung

Doch bevor wir mit dem Bau starten konnten, gab es noch andere Projekte, die zunächst “unsere vollste Aufmerksamkeit verlangten”, so dass es erst Ende 2017 mit dem Projekt “ADCADA Fotostudio” los ging. Dann aber in schnellen Schritten: das Verdunkeln der Fenster sowie der Aufbau der Seitenwände der Hohlkehle vollzog sich in nur wenigen Tagen. Für die Farbe der Hohlkehle entschieden wir uns natürlich zum großen Teil für ein mattes Grün – ein Green Screen in dieser Größenordnung, auf den alle möglichen Hintergründe projektierbar sind, gibt es so schnell nicht für externe Firmen zu mieten.

Zeitgleich hatten wir einen ersten Termin mit Calumet, einer der Top-Adressen für Fotoausstattung, bei dem wir den ersten Großteil der Fotoausstattung eingekauft und innerhalb von nur zwei Wochen alles Bestellte geliefert bekommen haben – sogar beim Aufbau des Equipments bekamen wir Unterstützung. Nun waren wir für unser erstes Shooting bestens gerüstet.

Auch als Videostudio nutzbar

Das Fotoshooting für die Frühjahr / Sommer 2018 Kollektion fand dann bereits zwei Tage nach dem Aufbau der gesamten Technik statt. Sehr kurzfristig alles, jedoch hatten wir keine Zeit zu verlieren, denn die neue Ware musste geshootet und online gestellt werden. Und tatsächlich lief dann am Shootingtag alles perfekt ab. Hier ein schönes Video von unserem Videoproduzenten Felix.

Dieses Video haben wir auch für einen ersten Test unseres Green Screens genutzt und einfach mal die Ostsee in den Hintergrund projiziert. Der Screen ist nicht mal annähernd so perfekt ausgeleuchtet wie es sein muss, das Ergebnis aber schon jetzt extrem faszinierend.

Dank der Größe und des Green Screens ist unser Fotostudio daher natürlich auch genau so gut als Videostudio nutzbar.

Die letzte Phase im Aufbau unseres ADCADA Fotostudios

Der nächste Schritt im Aufbau unseres Fotostudios wird der Boden der Hohlkehle sein, dieser muss ordentlich mit den Seitenwänden abschließen und die gleiche Farbe haben. Zusätzlich brauchen wir noch weiteres Foto- und Lichtequipment, damit wir für alle machbaren Shootings bestens gerüstet sind.

Wir halten Sie gerne weiterhin über den Fortschritt unseres ADCADA Fotostudios als auch über die ersten terminierten Anmietungen externer Firmen auf dem Laufenden. Erste Anfragen nehmen wir gerne schon jetzt entgegen.